OASE DES GESCHMACKES

Der Begriff ‘Permakultur’ kommt aus dem Englischen permanent agricolture und bedeutet dauerhafte Landwirtschaft. Dieses Modell der Landwirtschaft wurde von dem Australier Bill Mollison um das Jahr 1978 entwickelt.

Das Modell der Permakultur ist mehrdimensional wie der Wald. Ihm liegt der Gedanke zugrunde, die Eigenarten des Wachstums in der Natur zu übernehmen. Der Kern der landwirtschaftlichen Permakultur ist die standortangepasste Gestaltung, die gegebene Ressourcen einbezieht und Stoffkreisläufe optimal nutzt.
Zusammenfassend kann man sagen, dass sich die Permakultur an der Natur orientiert. Dieser Garten wurde entworfen von Giovanni Zanni aus Bologna, genannt der ‘Pflanzenarzt’.

Wir empfehlen zur Lektüre und Vertiefung des Themas folgende Veröffentlichungen:

Patrick Whitefield, Permakultur kurz & bündig, Organischer Landbau Verlag, 2007.

Bill Mollison, Permakultur konkret, Pala-Verlag, 2008.