SCHULE

Was ist der Bosco Incantato (Verzauberter Wald)?

Es ist ein didaktisch-philosophischer Naturlehrpfad! Hier findet man den inneren Frieden und die Harmonie mit dem Universum.
Der Naturlehrpfad ist auch gut geeignet für die Kleinen. Er ist ein Ort des Friedens und der Stille. Durch den Kontakt mit der Natur und durch Spiele in der Natur können die Kinder eine andere Wahrnehmung der Welt bekommen.
An diesem reinen Ort haben wir zehn Oasen eingerichtet:

  1. Oase der Sinne (Botanischer Garten)
  2. Permakulturgarten (damit wollen wir aufmerksam machen, dass unsere Nahrung ein wichtiges Element des Lebens ist.
  3. Der Stamm der Alten Ulme
  4. Die Stimmen des Waldes (eine hölzerne Plattform lädt für unterschiedliche Versammlungen ein, zur Theaterperformance, zu Yoga-Sitzungen, zu Meditationen.
  5. Das Baumhaus (ein Rückzugsort für Meditation und Massagen
  6. Der Platz der Harmonie (die Zen-Gärten für Groß und Klein)
  7. Die Gesundheits-Wasser (Kneipp’sche Wasserkuren und Wassermassagen)
  8. Das Labyrinth
  9. Barfuß gehen (auf Rindenmulch, Kieseln, Steinen, Gras, Moos, Tannenrinde)
  10. Der Wasserkreislauf

Programm der aktivitäten für kinder

Die Natur ist ein kostbares Gut, das wir immer besser kennen- und respektieren lernen. Hier leben Tiere, Bäume und Pflanzen, und jedes Element hat eine nützliche Funktion und Rolle in der Natur.
Im Wald hören wir vielerlei Stimmen und Geräusche, die seit jeher die Musik in aller Welt bereichert haben: das Rauschen und Rascheln der Blätter, der Rhythmus und das Tropfen des Wassers, die Vogelgesänge, das rhythmische Klopfen des Spechts….

Der Tag im Verzauberten Wald, eingerahmt vom herrlichen Po-Tal, wird durch Märchen und Erzählungen, durch Lieder und Tänze bereichert.
Durch Spiele lernen wir den Wald und seine Bewohner besser kennen und lernen mit ihnen zu interagieren.
Wir werden Bäume beobachten und Tiere, die sich sehen lassen. Wir werden mit unserer Stimme experimentieren in diesem einmaligen und anregenden Ambiente, wobei wir auf die Töne und Geräusche des Waldes achten, und wir werden Übungen machen, wodurch wir aufmerksamer und genauer hören lernen.

Diese Aktivität wird angeleitet von der Antropologin, Tänzerin und Animatrice Alessandra Fumai und von Oscar Perotto, Musiker und Erzieher.

SCHULKLASSEN
Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Kindern in dem geschützten Raum unseres Waldes die Möglichkeit zu geben, spielend zu experimentieren und damit ihr produktives Eigen-Lernen zu fördern.
Die Angebote sind jeweils nach Alter und speziellen Interessen ausgewählt.
Einige Beispiele:
– Schatzsuche zum Thema Tiere, Bäume und Pflanzen, Piraten, Fantasiewesen
– Kleine Forscher der Geologie, Botanik, der Verhaltensforschung, Kartenkunde
– Bau von Objekten aus Recycle-Material
– Hütten bauen
– Welt- Tänze und Rhythmen

SOMMER FÜR JUGENDLICHE
Laboratorium: Wiederverwertung von Materialien für kleine Gegenstände, geeignet für die Schatzsuche, zum Thema ‘Eigenwahrnehmung und Vertrauen’:
Fledermäuse und Nachtfalter, Würfel, blinde Raupe, Karte des Territoriums, Hütten-Bau.

KOSTEN UND UHRZEITEN

Von 10-16.30 Uhr mit Pause für Pausenbrot
Die Zwischenmalzeit ist aus biologischen Lebensmitteln von Achillea aus Paesana

Kosten pro Person
8 Euro bei Gruppen von mindestens 50 Personen
10 Euro bei Gruppen von 30 – 50 Personen
15 Euro/pro Kind bei Gruppen von 15-30 Teilnehmern

Für größere oder kleinere Gruppen, speziellen Bedürfnissen oder Programmänderungen, werden wir einen personalisierten Voranschlag machen
Eintritt frei für Lehrer und Begleiter


Buche Deinen Besuch im Voraus!